VZFWT Logo
POORIST Web Management & Design - Webdesign

Der Westfalenterrier Das Original

Westfalenterrier

Drei Vereine zchten den Westfalenterrier



Warum?
Welcher Zuchtverein des Westfalenterriers hat den Anspruch auf „Der Westfalenterrier- Das Original“?

Diese Fragen können beantwortet werden.



Schon 1972 gründete der Bundeszuchtwart des VZFWT e.V., Herr Manfred Rüter, mit Angehörigen seiner Familie den „Verein für Westdeutsche Jagdterrier e.V.“, um eine geordnete Zucht und eine Registrierung der Zuchtvorgänge für seine Neuzüchtung zu gewährleisten. Eine Umbenennung in den „Verein für Westfalenterrier e.V.“ initiierte Herr Rüter mit Züchtern und Führern des Westfalenterriers, um eine klare Abgrenzung vom Deutschen Jagdterrier vorzunehmen und auf die Herkunft der Neuzüchtung, seinen Wohnort Dorsten in Westfalen, Bezug zu nehmen. Während dieser gesamten Zeit hat Herr Rüter die vereinsinterne Zucht gelenkt und kontrolliert.
Eine Neugründung des „Verbandes der Züchter und Freunde des Westfalenterriers e.V. (VZFWT e.V.)“ wurde 1995 erforderlich.
Aufgrund von undiszipliniertem Zuchtgebaren und der fehlenden Gewährleistung der Einhaltung der Zuchtordnung einiger Züchter des noch heute existierenden „Vereins für Westfalenterrier e.V.“ wurde der Vereinsausschluss von Mitgliedern erforderlich. Diese Tatsache weckte Missgunst und Intrigenkampagnen gegen den zu der Zeit amtierenden Vorstand des \"Vereins für Westfalenterrier e.V.\". Einer organisierten Abwahl des gesamten Vorstands folgte eine Neubesetzung der Ämter durch Personen, die keine Erfahrung und keine Kenntnisse von der Zucht des Westfalenterriers und der Erhaltung der Veranlagung und des Leistungsstandards dieser Rasse hatten.
Um sich von diesem Gebaren zu trennen und die Konsolidierung der Rasse „Westfalenterrier“ weiter verfolgen zu können, hat Herr Rüter mit gleich gesinnten Züchtern und Führern des Westfalenterriers die Neugründung des „Verbandes der Züchter und Freunde des Westfalenterriers e. V.“ vorangetrieben.
Sie alle wollten die Westfalenterrierzucht, die sie über so lange Jahre mit großen Opfern verbunden auf den Weg gebracht hatten, nicht aufgeben.

Schon nach kurzer Zeit gründete ein Mitglied des \"Vereins für Westfalenterrier e .V.\" aufgrund neuer Querelen den Verein „Der Westfalenterrier Verband Deutschland e.V.“ Dieser Verein kann als eine Absplitterung des \"Vereins für Westfalenterrier e.V.\" betrachtet werden. Die Zucht in diesem Verein erfolgt nur auf der Basis einer sehr engen Population.

Offensichtlich ist, dass Mitglieder des heute noch existierenden „Vereins für Westfalenterrier e.V.“ es immer wieder versuchen, sich auf jede mögliche Art und Weise, wertvolles Zuchtmaterial aus der Zucht des \"Verbandes der Züchter und Freunde des Westfalenterriers e.V.\" zu beschaffen. Auch nimmt dieser Verein immer wieder Diskriminierungen unseres Verbandes und unserer Vorstandsmitglieder in sein Aushängeschild.

Verhandlungen zur Güte verbunden mit dem Ziel, eine Zusammenführung der Vereine zu erreichen, führten nicht zu Ergebnissen.

Nun stellt sich noch die Frage:
Welcher Zuchtverein des Westfalenterriers hat den Anspruch auf „Der Westfalenterrier- Das Original“?

Seit der Verbandsgründung hat der VZFWT e.V. die Bezeichnung „Der Westfalenterrier - Das Original“ als sein „Markenzeichen“ gesetzt, um sich von den Konkurrenzzuchten abzuheben.
Die Bezeichnung „Original-Westfalenterrier“ gehört zum „Schöpfer“ der Rasse, also zu uns, dem VZFWT e.V., die wir den Erstzüchter der Jagdhunderasse „Westfalenterrier“ als Bundeszuchtwart in unseren Verbandsreihen haben.
Diese Bezeichnung ist die „Qualitätsgarantie“ für jagdlich hoch veranlagte und leistungsstarke Westfalenterrier aus unserem Verband.
Leider scheut sich der „Verein für Westfalenterrier e.V.“ nicht, diese Kennzeichnung zu imitieren und damit auch für sich zu beanspruchen. Die Bezeichnung \"Das Original seit 1972\" ist trügerisch, denn hinter dieser Bezeichnung steckt nicht das Original.

Westfalenterrier

Entstehung und Verbreitung



Der Westfalenterrier ist eine deutsche Hunderasse, mit deren Zucht 1970 in Dorsten in Westfalen begonnen wurde.

Der Westfalenterrier gehört zu den jüngeren Zuchtformen des Terriers: Durch Einkreuzung von Lakeland-Terriern und Foxterriern ist der Westfalenterrier aus dem Deutschen Jagdterrier herausgezüchtet worden.



[mehr]